Sonstige Hansgrohe Group

Hansgrohe Aquademie heißt ab 2. Juni alle Besucher willkommen

Hansgrohe Ausstellungszentrum und Badmuseum in Schiltach ab Dienstag, 2. Juni 2020 für den Publikumsverkehr wieder geöffnet
Schiltach, 27. Mai 2020. Ab Dienstag, 2. Juni 2020, öffnet die Hansgrohe Aquademie in Schiltach wieder ihre Pforten und heißt alle Besucher in ihren Produktwelten und dem Museum für Wasser, Bad und Design herzlich willkommen. Wie in allen öffentlichen Bereichen gelten auch in der Hansgrohe Aquademie die gewohnten Hygieneregeln: Die Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, den üblichen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten und sie können sich beim Betreten des Gebäudes die Hände desinfizieren. Darüber hinaus werden die Gäste gebeten, eine Selbstdeklaration zu ihrer Person auszufüllen. Die Öffnungszeiten sind im Juni von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 19:00 Uhr. An den Wochenenden bleibt die Aquademie zunächst geschlossen, auch während des langen Wochenendes über Fronleichnam vom 11. bis zum 14. Juni 2020. „Unser Team freut sich, dass die Hansgrohe Aquademie wieder durch externe Gäste belebt wird“, so Sven Renkel, Leiter der Aquademie. „Wir haben ein durchgehendes Hygienekonzept erarbeitet und in den Räumen alles Nötige installiert. Mit viel Motivation werden wir unsere interessierten Gäste für die Welt des Bades begeistern, sei es mit den historischen Bädern oder auch mit unseren innovativen Produkten für das persönliche Badezimmer zuhause.“ Sobald es die gesetzlichen Corona-Vorschriften erlauben, wird auch die Hansgrohe Showerworld erneut geöffnet sein und zum individuellen Probeduschen einladen.

Über die Hansgrohe Aquademie

Im Besucherzentrum der Hansgrohe Group am Unternehmensstammsitz in Schiltach/Schwarzwald wird Wasser erlebbar: Großzügig gestaltete Markenwelten zeigen die Kollektionen und Raumkonzepte, sowie die Produkt- und Stilwelten der beiden Marken AXOR und hansgrohe. Zur Inspiration für die Badezimmerplanung dienen Badambiente, Waschtisch- und Duschsituationen, Brausebrunnen und Produktinformationen. Die Showerworld lädt mit über 40 verschiedenen Brausen zum Probeduschen ein. Seminare für Partner aus Handel, Handwerk sowie für Endverbraucher und attraktive Veranstaltungen machen die Hansgrohe Aquademie zu einem Besuchermagnet für rund 70.000 Gäste im Jahr. Wechselausstellungen mit den Themen Wasser, Bad oder Design – oft gestaltet in Kooperation mit bekannten Designern, Architekten oder Museumskuratoren – runden das Angebot ab. Im Museum zeigt die Hansgrohe Aquademie die Geschichte des Privatbads von seinen Anfängen bis in die Gegenwart. Die Hansgrohe-„Meilensteine“ veranschaulichen 119 Jahre Unternehmens-, Technik-, Design- und Architekturgeschichte in Verbindung mit den gesellschaftlichen Entwicklungen. Weitere Informationen und Veranstaltungshinweise: www.hansgrohe-aquademie.de

Über die Hansgrohe Group – das Original aus dem Schwarzwald

Die Hansgrohe Group mit Sitz in Schiltach/Baden-Württemberg ist mit ihren Marken AXOR und hansgrohe ein in Innovation, Design und Qualität führendes Unternehmen der Bad- und Küchenbranche. Mit ihren Armaturen, Brausen und Duschsystemen gibt die Hansgrohe Group dem Wasser Form und Funktion. Die 119-jährige Firmengeschichte ist geprägt von Erfindungen wie der ersten Handbrause mit unterschiedlichen Strahlarten, der ersten ausziehbaren Küchenarmatur oder gar der ersten Duschstange. Das Unternehmen hält über 15.000 aktive Schutzrechte. Die Hansgrohe Group steht für langlebige Qualitätsprodukte. Mit 33 Gesellschaften, 22 Verkaufsbüros und Vertrieb in über 140 Ländern ist das Unternehmen seinen Kunden weltweit ein verlässlicher Partner. Die Hansgrohe Group, ihre Marken und Produkte wurden mit zahlreichen Auszeichnungen prämiert, darunter über 600 Designpreise seit 1974. Die nachhaltige Herstellung ressourcenschonender Produkte ist international im unternehmerischen Handeln verankert. Die Produkte der Hansgrohe Group sind weltweit präsent, beispielsweise auf dem Luxusliner Queen Mary 2 oder im höchsten Bauwerk der Welt, dem Burj Khalifa. Ihre hohen Qualitätsstandards gewährleistet die Hansgrohe Group durch die Produktion an fünf eigenen Produktionsstandorten, von denen sich zwei in Deutschland, sowie je einer in Frankreich, in den USA und in China befinden. 2019 erwirtschaftete die Hansgrohe Group einen Umsatz von 1,088 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 60 Prozent in Deutschland.  

Kontakt

Anke Messerschmidt
Managerin Corporate Communications