Sonstige Produkte Hansgrohe Group

Trend zum kleinen Bad: Design und Entspannung wichtiger als Größe

Umfrage der Hansgrohe Group gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG
Schiltach, im September 2020. Der Wohnraum in Großstädten und Ballungsgebieten ist knapp. Daher geht der Trend bei Neubauten in eine klare Richtung: platzsparende Immobilien. Um es sich in immer kleiner werdenden Wohnungen trotzdem gemütlich zu machen, ist ein hohes Maß an Kreativität gefordert. Das gilt insbesondere auch für Badezimmer: „Nachdem die Wohnfläche je Einwohner in Deutschland bis 2009 kontinuierlich stieg, stagniert sie seitdem bei etwa 46 Quadratmetern. Zudem steigt die Nachfrage nach kleinen Wohnungen aufgrund von Single-Haushalten in den letzten Jahren immer weiter. Das spüren wir bei Hansgrohe auch am Absatz platzsparender Badezimmerarmaturen, der seit Jahren immer stärker wird“, so Frank Wiehmeier, Vice President Central Europe, Hansgrohe SE.

Größe des Bades spielt für viele Deutsche keine besondere Rolle

Wie eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens Innofact im Auftrag von Hansgrohe zeigt, ist die Größe des Bades für die Mehrheit der Deutschen von einer untergeordneten Bedeutung. Für die Bundesbürger stehen, unabhängig von der Größe, Design und Entspannung im Vordergrund. So sagt fast die Mehrheit der Bundesbürger (44 Prozent) beim Platz Abstriche machen zu können, wenn das Badezimmer geschmackvoll eingerichtet ist. Fast 60 Prozent geben an, dass es sich mit Licht und anderen Techniken auch in kleinen Badezimmern entspannen lässt.

Deutsche zeigen Kreativität

Über 40 Prozent glauben an ihre Kreativität bei der Einrichtung und können sich vorstellen, mit platzsparenden Arrangements auch kleine Badezimmer in Wohlfühloasen zu verwandeln. Knapp 60 Prozent und mehrheitlich Frauen sind der Meinung, dass sich an der Wahrnehmung der Größe durch clevere Ausstattung noch einiges machen lässt. Großformatige Fliesen beispielsweise lassen den Raum offener wirken, sodass es sich genauso gut entspannen lässt. Frank Wiehmeier weiß, dass durch hochwertige Materialien und innovative Duschlösungen, Komfort auch auf engstem Raum möglich ist: „Unsere FinishPlus-Linie bietet individuell anpassbare Oberflächendesigns. So lässt sich auch auf kleiner Fläche hochwertiges Design verwirklichen. Für ein besonderes Maß an Entspannung und ein vollständig neues Duschgefühl, bieten sich Lösungen aus unserer Rainifinity-Serie an. Bei der neuen hansgrohe sBox Wanne verschwindet der Duschschlauch unsichtbar im Wannenrand – optisch macht das den Raum deutlich größer.“

Kleine Badezimmer nicht per se schlecht

Rund die Hälfte der Deutschen kann kleinen Badezimmern sogar etwas abgewinnen: der Pflegeaufwand ist geringer. Nur 32 Prozent der Bevölkerung setzt dagegen ein großes Badezimmer gleich mit hoher Entspannung.

Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie unten auf dieser Seite als PDF-Dokument zum Download.

Über die Umfrage

Für die vorliegende Umfrage hat die Hansgrohe Group gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.000 Personen zwischen 25 und 69 Jahren befragt. Die Stichprobe entspricht nach Alter und Geschlecht der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im März 2020 statt.

Über die Hansgrohe Group – das Original aus dem Schwarzwald

Die Hansgrohe Group mit Sitz in Schiltach/Baden-Württemberg ist mit ihren Marken AXOR und hansgrohe ein in Innovation, Design und Qualität führendes Unternehmen der Bad- und Küchenbranche. Mit ihren Armaturen, Brausen und Duschsystemen gibt die Hansgrohe Group dem Wasser Form und Funktion. Die 119-jährige Firmengeschichte ist geprägt von Erfindungen wie der ersten Handbrause mit unterschiedlichen Strahlarten, der ersten ausziehbaren Küchenarmatur oder gar der ersten Duschstange. Das Unternehmen hält über 15.000 aktive Schutzrechte. Die Hansgrohe Group steht für langlebige Qualitätsprodukte. Mit 33 Gesellschaften, 22 Verkaufsbüros und Vertrieb in über 140 Ländern ist das Unternehmen seinen Kunden weltweit ein verlässlicher Partner. Die Hansgrohe Group, ihre Marken und Produkte wurden mit zahlreichen Auszeichnungen prämiert, darunter über 600 Designpreise seit 1974. Die nachhaltige Herstellung ressourcenschonender Produkte ist international im unternehmerischen Handeln verankert. Die Produkte der Hansgrohe Group sind weltweit präsent, beispielsweise auf dem Luxusliner Queen Mary 2 oder im höchsten Bauwerk der Welt, dem Burj Khalifa. Ihre hohen Qualitätsstandards gewährleistet die Hansgrohe Group durch die Produktion an fünf eigenen Produktionsstandorten, von denen sich zwei in Deutschland, sowie je einer in Frankreich, in den USA und in China befinden. 2019 erwirtschaftete die Hansgrohe Group einen Umsatz von 1,088 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 60 Prozent in Deutschland.

Kontakt

Astrid Bachmann
Stellvertretende Leiterin Corporate Communications, Marken-PR AXOR