Sonstige Hansgrohe Group

Hansgrohe macht Musik: In seinem Jubiläumsjahr kreiert der Sanitärspezialist das Album WaterTunes aus Wasserstörgeräuschen

120 Jahre Hansgrohe
Schiltach, im Mai 2021. Am 17. Mai auf Spotify veröffentlicht, geht das Musikalbum ‘WaterTunes’ von Hansgrohe direkt ins Ohr. Denn der Armaturen- und Brausenhersteller hat zu seinem 120. Geburtstag etwas Einmaliges geschaffen: ein Elektro-Pop-Album, das auf Basis von Original-Wasserstörgeräuschen kreiert wurde. Dafür kooperierte Hansgrohe mit den Hamburger Musikern Florian Kruse und Andreas Paulsen, die aus den Wasserstörgeräuschen, die im Hansgrohe Strahl- und Soundlabor beim Wasserdurchlauf von Brause- und Armaturen-Prototypen herausgefiltert werden, eingängige Musik mit Ohrwurm-Potenzial komponierten. Von energetisch und aktivierend bis hin zu sanft und beruhigend spiegeln die acht Tracks eine Fülle von Wasserklängen wider und machen aus unperfekten Störgeräuschen das perfekte Musikalbum. Damit erzählen sie die Geschichte von Hansgrohes Perfektionsanspruch, für den das Unternehmen seit 120 Jahren steht. Und sie zeigen auf außergewöhnliche Weise, wie Hansgrohe als Taktgeber des Wassers das Element lebt und würdigt – ganz im Zeichen seiner Unternehmensvision „Wir leben Wasser“.

Der Ton macht die Musik: Gütesiegel dank Akustik-Expertise

„Je leiser die Dusche, desto größer das Wohlbefinden der Duschenden“, weiß Melanie Grüner, Verfahrenstechnikerin und Akustik-Expertin im Hansgrohe Strahl- und Soundlabor. „Durch meine Arbeit sorge ich für einen angenehmen Klangteppich beim Duschen ¬– immer mit dem Ziel, das höchste Gütesiegel, nämlich Geräuschklasse I, zu erreichen.“ Dabei eliminiert sie penibel die Störgeräusche, von denen nun ein großer Teil in das Musikalbum „WaterTunes“ geflossen ist. Die Arbeit von Grüner ist ein wichtiges Puzzleteil in der Abteilung für Strahlforschung. Denn nicht nur Form, Funktion oder langlebiges Material zählen zu den Qualitätsmerkmalen der Produkte, sondern auch ihre Geräuscharmut. „Ein Rauschen, Surren oder Scheppern als Wasserstrahlklang bedeutet, dass man sich um das Innenleben einer Brause wenig Gedanken gemacht hat“, erklärt Grüner. „Premium hingegen geht anders: Design, Materialien und Konstruktion sorgen dafür, dass die Brause stabil in der Hand liegt, der Wassersstrahl gezielt geführt wird und ein wohlig-leises Duschvergnügen entsteht.“

Taktgeber des Wassers: Pionier seit 120 Jahren

Hansgrohe selbst bleibt in seinem Jubiläumsjahr jedoch nicht leise. „Wir zelebrieren unsere 120 Jahre pandemiekonform und möchten sowohl unsere Geschäftspartner als auch Endkunden mit den ‚WaterTunes‘ daran teilhaben lassen“, sagt Dr. Jörg Hass, Vice President Corporate Communications bei Hansgrohe. „Und auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter planen wir eine Überraschung, in der die ‚WaterTunes‘ eine zentrale Rolle spielen werden.“ Mit diesem Album, kostenfrei hörbar auf Spotify, unterstreicht Hansgrohe sein Jubiläumsmotto „Taktgeber des Wassers. Seit 1901.“ und hebt seine tragende Rolle in den Bereichen Innovation, Design und Qualität in der Bad- und Küchenbranche hervor. Mit den „WaterTunes“ und jubiläumsspezifischen Inhalten auf der Unternehmenswebsite sowie aufmerksamkeitsstarken Visualisierungen, zum Beispiel Textilbannern und Plakaten an den deutschen Unternehmensstandorten Schiltach Aue, Schiltach West und Offenburg, startet Hansgrohe die Kommunikation anlässlich seines Geburtstags. Zentrales Motiv der Kampagne ist ein Wassertropfen, der auf dem Wasser aufschlagend konzentrische Kreise zieht, die den Membranen eines Lautsprechers ähneln. „Wir schlagen Wellen in der Branche, weil unser Leitmotiv zukunftsfähige Innovationen sind, die Maßstäbe setzen“, unterstreicht Dr. Jörg Hass, Vice President Corporate Communications bei Hansgrohe. „Damit geben wir eine Richtung, einen Takt vor, das ist unser Antrieb. Und das ganz im Sinne unserer Unternehmensvision ‚Wir leben Wasser‘.“ So zum Beispiel mit dem multisensorischen, über eine App gesteuerten Duschsystem RainTunes, bei dem die Duschenden ein einzigartiges Zusammenspiel von Wasser, Licht, Video, Klang und Aroma erleben.

Das Musikalbum „WaterTunes“ von Hansgrohe können Sie sich hier anhören.

Die Original-Kampagnenmotive stehen zum Download bereit.

Über Florian Kruse

Der Künstler aus Hamburg hat sein ganzes Leben der elektronischen Musik gewidmet. Als Musikproduzent, DJ, Sounddesigner, Dozent und Label-Inhaber lebt er seine Leidenschaft für Musik in allen Bereichen aus. Als DJ bringt er seinen charakteristischen Sound in weltbekannte Clubs und im neuen Hamburger Tonstudio „Fry-Studios“ ist er für Sounddesign, Sprachaufnahmen und Musikkompositionen, die in der Werbung und in Dokumentationen zum Einsatz kommen, verantwortlich.

Über Andreas Paulsen

Angefangen als Gitarrist, spannt der Musiker aus Hamburg seinen Bogen inzwischen vom Jazzpiano über Hip Hop bis hin zu elektronischer Musik. Er ist viel gebuchter Studio- und Live-Keyboarder und beeinflusste den Sound von internationalen DJs wie Boris Dlugosch, Knee Deep, Kruse & Nürnberg oder den Adana Twins. Zudem arbeitete er mit deutschen Künstlern wie Roger Cicero, Johannes Oerding, Otto Waalkes und Ina Müller zusammen. Mittlerweile liegt sein Fokus auf der Komposition und Produktion von Film- und Werbemusik.

Über die Hansgrohe Group – Taktgeber des Wassers. Seit 1901.

Die Hansgrohe Group mit Sitz in Schiltach/Baden-Württemberg ist mit ihren Marken AXOR und hansgrohe ein in Innovation, Design und Qualität führendes Unternehmen der Bad- und Küchenbranche. Mit seinen Armaturen, Brausen und Duschsystemen gibt das 1901 im Schwarzwald gegründete Unternehmen dem Wasser Form und Funktion. Einzigartige Erfindungen wie die erste Handbrause mit unterschiedlichen Strahlarten, die erste ausziehbare Küchenarmatur oder gar die erste Duschstange prägen die 120-jährige Firmengeschichte. Das Unternehmen hält über 15.000 aktive Schutzrechte. Die Hansgrohe Group steht für langlebige Qualitätsprodukte und für Verantwortung gegenüber Menschen und Umwelt. Die nachhaltige Herstellung ressourcenschonender Produkte ist international im unternehmerischen Handeln verankert. Mit 32 Gesellschaften, 22 Verkaufsbüros und Vertrieb in über 146 Ländern ist das global agierende Unternehmen der Sanitärbranche seinen Kunden in allen Regionen der Erde ein verlässlicher Partner. Die Hansgrohe Group, ihre Marken und Produkte wurden mit zahlreichen Auszeichnungen prämiert, darunter über 600 Designpreise seit 1974. Die Produkte der Hansgrohe Group sind weltweit präsent, auf namhaften Kreuzfahrtschiffen, in luxuriösen 5-Sterne- und Boutique-Hotels internationaler Metropolen, in außergewöhnlichen Spas, exklusiven Bädern von Lodges und Luxusvillen, öffentlichen Einrichtungen sowie in unzähligen Privathäusern. Ihre hohen Qualitätsstandards gewährleistet die Hansgrohe Group durch die Produktion an fünf eigenen Produktionsstandorten, von denen sich zwei in Deutschland, sowie je einer in Frankreich, in den USA und in China befinden. 2020 erwirtschaftete die Hansgrohe Group einen Umsatz von 1,074 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 60 Prozent in Deutschland.

Kontakt

Astrid Bachmann
Stellvertretende Leiterin Corporate Communications, Marken-PR AXOR