Symbol für eine Designphilosophie AXOR Starck V: Mit der gläsernen Armatur verwirklichte AXOR die verwegene Idee von Philippe Starck, den Wasserwirbel sichtbar zu machen.
Führendes Design: Gläserne Armatur mit Wasserwirbel.
Designverständnis der Hansgrohe Group

Was unser Design erfolgreich macht: Partner, Preise, Produkterlebnisse

Formgebung, Ästhetik, Stil: Für das Wort Design gibt es viele Synonyme. Bei der Hansgrohe Group steht Design für mehr als das gute Aussehen von Wasserhähnen, Duschausstattung und Accessoires. Wir setzen mit unseren Marken AXOR und hansgrohe in der Zusammenarbeit mit renommierten Designern den Fokus auf hochwertige Produktqualität, erfolgreiches Produktdesign und optimalen Kundennutzen. 

Gemeinsam ausgezeichnete Produkte entwickeln

 

Form Follows Perfection. Der Slogan der Marke AXOR bringt den Designanspruch der Hansgrohe Group auf den Punkt. Unter dem Schlagwort „Design“ verstehen wir nicht nur das äußere Erscheinungsbild eines Produkts. Vielmehr steht hinter dem Wort eine ganze Produktphilosophie.

Uns geht es um das Erlebnis im Bad mit Armaturen, Brausen und Accessoiresdie sowohl in Bezug auf die Form als auch die Funktion bis ins kleinste Detail durchdacht sind. Wir entwickeln Produkte, die dem Anwender lange Freude bereiten, weil sie auch nach vielen Jahren der Nutzung funktionieren. Gleichzeitig ist es uns wichtig, dass sich unsere Kunden auf unser Gespür für Produktdesign verlassen können und dabei das Gefühl haben, dass ihre Bad-Investition – die meist auf 20 Jahre ausgelegt ist – kurzlebige Moden überdauern wird. Gutes Design hat eine zeitlose Ausstrahlung. Gutes Design kommt nie aus der Mode.

Neue Maßstäbe

Wir arbeiten mit international renommierten Designern zusammen, die zu den Besten ihres Fachs gehören. Gemeinsam mit ihnen entstehen Produkte, die das Bad revolutionieren und für die Gestaltung von Badprodukten neue Wege beschreiten: Wie 1974, als Hansgrohe gemeinsam mit Esslinger-Design die farbige Brause Tri Bel vorstellte. Mit dieser Brause schafften wir ein neues Verständnis vom Badezimmer, das bis dato für die meisten Menschen eine trostlose Nasszelle war.

Neue Maßstäbe im Baddesign setzten wir auch 1994 mit der von Philippe Starck gestalteten AXOR Starck Kollektion. Heute ein Designklassiker, der damals neu in seiner Bedienung und in seinem minimalistischen Design war und zu den Bestsellern unter den Designarmaturen zählt.

2003 brachten Hansgrohe und Phoenix Design mit der Raindance einen neuen Archetypen der Brause hervor, der seither aus dem modernen Bad nicht mehr wegzudenken ist. Gemeinsam mit Phoenix Design entstanden auch die hansgrohe Küchenspülen-Kombinationen C71, die wir 2017 erstmals präsentierten. Sie verbinden eine hochwertige Design-Edelstahlspüle mit einer hansgrohe Küchenarmatur. Das intuitive Bedienkonzept und das durchdachte technische Zubehör brachten der Marke hansgrohe den „Red Dot: Best of the Best“ Award für höchste Designqualität ein. 

Das sind nur drei der vielen Designinnovationen, die neue Standards in der Badgestaltung setzten und für die wir zahlreiche Auszeichnungen erhielten. Mehr als 500 internationale Preise bestätigen, dass wir es richtig machen. Gutes Design geht über die reine Form hinaus. Es ist nicht nur Mittel zum Zweck. Gutes Design ist bei AXOR und hansgrohe unmittelbar mit dem Kundennutzen verknüpft. Erst wenn Gestaltung und Funktionalität perfekt miteinander harmonieren und unsere Kunden lange Freude an unseren Armaturen, Brausen und Accessoires haben, bieten sie einen echten Mehrwert. 

Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe 

Für höchste Designqualität braucht es aus unserer Sicht kreative Köpfe, die über den Tellerrand der Sanitärbranche hinausschauen und mit ihrem Blick von außen neue Impulse setzen. Sie treffen bei uns auf eine im gesamten Unternehmen tief verwurzelte Designkultur und ein umfassendes Verständnis für Produktdesign. Nur so ist es uns möglich, gemeinsam mit unseren externen Designpartnern Innovationen hervorzubringen, die uns zum Trendsetter der Branche machen. 

Wir profitieren von den Erfahrungen renommierter Designer wie Philippe StarckAntonio CitterioJean-Marie MassaudPatricia UrquiolaFrontNendo und Barber & Osgerby. Sie lassen ihr Wissen als Architekten oder Gestalter für andere Branchen in unsere Produktentwicklung einfließen. Bereits seit den frühen Achtzigern verbindet Hansgrohe mit Phoenix Design eine intensive Partnerschaft, die allein über 248 Designpreise hervorbrachte. Das Designbüro aus Stuttgart mit Niederlassungen in München und Shanghai zählt zu den besten Adressen für Produktdesign. 2018 erhielt Phoenix Design die Auszeichnung „Red Dot: Design Team of the Year 2018“. 

Eine weitere Inspirationsquelle sind die AXOR WaterDreams. Dafür inszeniert AXOR mit Jungdesignern, Studenten und bekannten Designgrößen Konzeptstudien für die Zukunftsforschung im Badezimmer. 2016 entstanden mit Front, Jean-Marie Massaud, Werner Aisslinger, GamFratesi und David Adjaye innovative Unikate, für die sie mit neuen Materialen und Produktionsprozessen experimentierten.

Unsere Designpartner

Mit welchen Kreativen wir arbeiten

Jean Marie Massaud: Designer für Hansgrohe.
Unsere Auszeichnungen

Designpreise, die uns stolz machen

Hansgrohe: Unsere Auszeichnungen.
Hans Jürgen Kalmbach, CEO Hansgrohe SE

Grundlage Kundennutzen

Unser Designverständnis: elementar und konsequent

"Gutes Design ist bei uns immer unmittelbar mit dem Kundennutzen verknüpft. Dieses Designverständnis ist die Basis unserer Entwicklungen und die Grundlage unserer Zusammenarbeit mit unseren Designern. Erst wenn Gestaltung und Funktionalität perfekt miteinander harmonieren und unsere Kunden lange Freude an den Armaturen, Brausen und Accessoires von AXOR und hansgrohe haben, bieten sie einen echten Mehrwert.“

Jan Heisterhagen, Vice President Product Management, Hansgrohe SE