Vielfach ausgezeichnetes Design

Designpreise für die Hansgrohe Group: Bestätigung, Kompliment und Ansporn

Die Produkte der Marken AXOR und hansgrohe wurden seit der ersten Prämierung der Tri Bel Handbrause im Jahr 1974 mit über 600 international renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Eine Sammlung, die ihresgleichen in der Sanitärbranche sucht. Für uns sind die Preise Bestätigung und Ehrung zugleich – und treiben uns tagtäglich zu neuen Bestleistungen in Sachen hervorragender Produktgestaltung an. 
Red Dot Award: einer von vielen Designpreisen für Hansgrohe.
Grund zur Freude! Für Phoenix Design und das Hansgrohe Produktmanagement ist der Designpreis Red Dot Award eine wichtige Bestätigung ihrer Leistungen – und Ansporn für die Zukunft (Copyright: Red Dot 2018).

Red Dot Award, iF award, German Design Award: Sie alle stehen im Trophäenschrank 

Die Marken AXOR und hansgrohe stellen ihre Armaturen, Brausen und Accessoires regelmäßig auf den Prüfstand und lassen externe Designexperten über sie urteilen. Unter den über 600 gewonnenen, internationalen Designpreisen seit 1974 finden sich Auszeichnungen wie der iF GOLD AWARD oder der Red Dot: Best of the Best Award.

Solche Ehrungen bestätigen unsere Leistungen und zeigen, dass wir mit unserer Designphilosophie richtig liegen. Gemeinsam mit unseren Designern verbinden wir hochwertige Produktqualität mit außergewöhnlichem Produktdesign und optimalem Kundennutzen. Das macht uns erfolgreich.

Top-Platzierungen im iF World Design Index: Bestätigung unserer Designphilosophie

Der iF WORLD DESIGN INDEX listet die erfolgreichsten, unternehmensinternen Designteams, Designstudios und designorientierten Unternehmen. Die Hansgrohe Group gehört im iF WORLD DESIGN INDEX 2014 – 2018 des International Forum Design (iF) zur Spitze. In der Kategorie INDUSTRY: Bath sind wir unter den Top 3 der insgesamt 196 gelisteten Firmen. Unter den 1.365 deutschen Firmen ist die Hansgrohe Group unter den Top 10 gelisteten Unternehmen in der iF Kategorie COUNTRIES: Germany; weltweit wird die Hansgrohe Group in den Top 25 unter mehr als 4.000 Unternehmen in der iF Kategorie COMPANIES aufgeführt. 

Die Bewertung für den Index setzt sich aus den iF AWARD Gewinnern der letzten fünf Jahre zusammen, abhängig von der Art und Anzahl der gewonnenen iF AWARDS. Allein 2018 erhielten Produkte der Marken AXOR und hansgrohe neun iF DESIGN AWARDS. Zu den Gewinnern zählen die hansgrohe SilicaTec Spülenkombination C51, der AXOR ShowerHeaven 1200 und die hansgrohe Raindance E Showerpipe.

Prädikat für Exzellenz: der iF AWARD in Gold

Besonderes Gewicht bei der Bewertung haben dabei die Goldauszeichnungen, die iF GOLD AWARDS. Zuletzt erhielten wir die Goldmedaille des Internationalen Forum Design für die Kollektion AXOR Uno, die gemeinsam mit Phoenix Design entstanden ist. Unter mehr als 5.500 Produkteinreichungen aus 59 Ländern vergab iF nur 75 „iF GOLD AWARDS“ für herausragende Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Umweltverträglichkeit, Funktionalität und Innovation. Die Begründung der Jury ist einmal mehr Bestätigung unserer Designphilosophie: „Die puristische Formensprache und die einfache Bedienbarkeit der Waschtisch-Armaturen sind mehr als überzeugend. Ein System für alle Einsatzbereiche im Bad, bei dem der Mut zur Reduktion in Kombination mit der Funktionalität eine so klare wie zeitlose Form ergibt.“

Red Dot Awards: begehrte Qualitätssiegel für Produktdesign

In die umfangreiche Liste der Designpreise für die Hansgrohe Group reihen sich zahlreiche Red Dot Awards. Für diese Auszeichnung ermittelt eine 40-köpfige Jury einmal im Jahr die besten Produkte unter rund 17.000 jährlichen Einreichungen aus über 70 Nationen. Damit zählt der Designpreis, der in seinen Ursprüngen seit 1955 besteht, zu den größten und renommiertesten Designwettbewerben weltweit. Als besonderes Qualitätssiegel gilt der Red Dot: Best of the Best – eine Auszeichnung, die nur die besten Produkte einer Kategorie erhalten. Zu den Preisträgern der letzten Jahre gehören die AXOR Starck Organic Waschtischarmaturen, die AXOR Showerpipe designed by Front und zuletzt die hansgrohe Spülencombis C71, die mit dem Prädikat Red Dot: Best of the Best ihren Markteintritt krönte.

Wegweisend in der Designlandschaft: der German Design Award

„Ein Preis, der Erfolg sichtbar macht.“ So beschreibt der Rat für Formgebung, gegründet 1953 als Stiftung auf Initiative des Deutschen Bundestags, den von ihm ausgelobten German Design Award. Die deutsche Marken- und Designinstanz entdeckt und präsentiert einzigartige Gestaltungstrends und bringt mit ihrem Wettbewerb die designorientierte Wirtschaft voran.

Im Wettbewerb 2018 zeichnete der German Design Award die Produktfamilie hansgrohe RainSelect aus. Damit bestätigte die Jury dem luxuriösen Thermostat der Marke hansgrohe und ihrem Designpartner Phoenix Design: „Sie sind als innovatives Produkt, Hersteller und Gestalter in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend.“

Eine weitere Bestätigung folgt 2019: AXOR, unsere Designmarke, erhält den German Design Award in Gold für die AXOR ShowerPipe 800.

Motivation Designpreis

Eine Anerkennung der Leistung jedes Einzelnen

„Designpreise sind eine wichtige, von unabhängigen externen Experten ausgesprochene Anerkennung unserer Leistungen in punkto Design, Herstellung und Funktion. Sie sind Ansporn und Motivation für jeden einzelnen, der im Design- und Entwicklungsprozess beteiligt ist – vom Designer bis zum Ingenieur in unserem Testlabor. Die Begeisterung für prämiertes Design ist ein ganz wertvoller Teil unserer täglichen Arbeit. “

Jan Heisterhagen, Vice President Product Management, Hansgrohe SE

Designpreise: Eine Produktprüfung im kleinsten Detail

Internationale Designauszeichnungen gelten als Ritterschlag für Produktgestalter und Hersteller. Hochkarätige Expertenjurys bewerten dabei Produkte nicht nur hinsichtlich ihres „guten Aussehens“. Ausschlaggebend für die Vergabe von Designawards wie dem Red Dot AwardiF AWARD oder dem German Design Award sind alle Faktoren rund um ein Produkt. Dazu zählen natürlich Gestaltungsqualität, aber eben auch Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie und Langlebigkeit. Hinzu kommt der symbolische und emotionale Gehalt, die Produktperipherie, Selbsterklärungsqualität und ökologische Verträglichkeit.

Kurz gesagt, Produkte werden in Designwettbewerben bis ins kleinste Detail geprüft und unter Gesichtspunkten bewertet, die über das augenscheinliche Design hinausgehen. 

Worauf wir setzen

Unsere Designpartner im Überblick

Hansgrohe informiert

Aktuelle Pressemitteilungen