Im Einklang mit der Umwelt Im Schwarzwald liegen Schiltach und der Stammsitz unseres Unternehmens. Seit 1901 schlägt hier das Herz von Hansgrohe. Über Jahrzehnte ist in diesem Umfeld unsere Haltung gewachsen: Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt.
Hansgrohe übernimmt Verantwortung.
Verantwortung bei Hansgrohe

Verantwortung übernehmen – nachhaltig handeln

Drei zentrale Themen stehen für uns im Fokus: verantwortungsvolles Wirtschaften, soziales Handeln und ökologisches Bewusstsein. Nur mit solch einer weitsichtigen Unternehmenskultur sind wir erfolgreich – jetzt und in Zukunft. Aus den 17 Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Zukunft haben wir uns fünf Zielen explizit verpflichtet.

Hansgrohe setzt sich ein für Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft

Schon früh setzte sich Gründersohn Klaus Grohe für Nachhaltigkeit ein. Er machte umweltbewusstes Denken und Handeln zu einem Grundsatz bei Hansgrohe: 1987 brachte Hansgrohe als einer der ersten Hersteller der Sanitärbranche eine wassersparende Brause auf den Markt. Parallel starteten wir zahlreiche Projekte, um in den Werken umwelt- und ressourcenschonend zu produzieren. Selbst die grüne Farbe des Logos unserer Premiummarke hansgrohe ist bewusst gewählt, ein Symbol für die „Green Company“ aus dem Schwarzwald.

Mensch und Umwelt stehen im Mittelpunkt

In unserer Unternehmensphilosophie setzen wir auf ein faires, menschliches Miteinander, gestützt auf gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung füreinander. Dieses Leitbild zeigt sich in der Art und Weise, wie wir bei Hansgrohe zusammenarbeiten. Die Würde jedes Einzelnen zählt – jeden Tag. Eine Haltung, die sich auch in in unserem gesellschaftlichen Engagement widerspiegelt.

Ein gutes Zusammenleben setzt jedoch auch eine intakte Umwelt voraus. Wir glauben, die Umwelt zu schützen und zu erhalten, ist unabdingbar – insbesondere auch für Hansgrohe. Als Leitlinie für unser Handeln haben wir uns diesen fünf UN-Zielen für eine nachhaltige Entwicklung verpflichtet:
  • ​​​​​​​Gesundheit und Wohlergehen
  • Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  • Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • Nachhaltige/r Konsum und Produktion
  • Maßnahmen zum Klimaschutz

Klimaneutralität ist das Ziel

Hansgrohe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter identifizieren sich mit der nachhaltigen Ausrichtung ihrer „Green Company“. Sie tragen mit eigenen Ideen den grünen Gedanken weiter, aus Einzelprojekten wird ein großes Ganzes. Das Hauptaugenmerk richten wir während der 2020er Jahren auf die Klimaneutralität.

Bereits 2021 sind die deutschen Standorte klimaneutral.

Bis 2022 sollen alle Hansgrohe Standorte mit sämtlichen Produktionsstätten, Tochtergesellschaften und Vertriebsbüros weltweit klimaneutral sein. Klimaneutral bezieht sich dabei auf die direkten Emissionen sowie die konsumierte Energie an den Standorten. In diese Berechnung fließen die Emissionen interner Prozesse und Anlagen sowie die Emissionen aus der Erzeugung gekaufter Energien ein.

Für 2030 streben wir die Klimaneutralität des gesamten Unternehmens inklusive der Produkte an. Für diesen Schritt rechnen wir
​​​​​​​
  • ​​​​​​​die eingesetzten Rohstoffe,
  • Verpackungen,
  • die Logistik und alle Produkte
​​​​​​​hinsichtlich ihrer Klimaneutralität ein.

Download

Lesen Sie in unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht mehr darüber, wie Hansgrohe Verantwortung lebt.

Unternehmensführung

Verantwortliches Wirtschaften

Gesellschaftliches Engagement