Produkte AXOR

AXOR MyEdition Wettbewerb: Individualisierungstraum für Architekten und Designer

Gestalterische Entwürfe aus Südafrika, England und Deutschland
Schiltach, im März 2021. Mit AXOR Places begann vor genau einem Jahr eine Marken-Kampagne, die die Sehnsuchtsorte berühmter AXOR Designpartner und Architekten erkundete. Die Idee zu dieser Kampagne war so einfach wie naheliegend: ein Stück Welt hält Einzug in das Badezimmer. Krönender Abschluss der Kampagne war der im Herbst 2020 ausgelobte Design Wettbewerb für Architekten und Designer in Südafrika, England und Deutschland. Um das große kreative Potenzial der AXOR MyEdition Kollektion aufzuzeigen, startete AXOR einen Aufruf an Architekten und Designer: verknüpft eure Inspirationen aus eurem privaten oder beruflichen Alltag mit der Gestaltung einer persönlichen AXOR MyEdition Trägerplatte. Herausgekommen sind viele spannende Entwürfe und künstlerische Ansätze – jeder Einzelne so unterschiedlich wie die Persönlichkeiten im Hintergrund. Die Jury, bestehend aus Andreas Diefenbach, Managing Partner Phoenix Design, Anke Sohn, Head of Global Brand Marketing AXOR, Stefan Hoske, Senior Consultant Architecture & Design AXOR, sowie die jeweiligen Geschäftsführer der Hansgrohe Tochtergesellschaften in den partizipierenden Ländern, wurden auf exemplarische Weise Zeugen, wie vielschichtig die Gestaltung von AXOR MyEdition sein kann.

Der deutsche Siegerentwurf der Augsburger Architektin und Innenarchitektin Katrin Engl verweist auf die isländische Natur: eine Fotografie, aufgenommen bei der Jökulsárlón-Gletscherlagune, nahe des sogenannten „Diamond Beach“ im Süden von Island diente als Inspiration für ihre Trägerplatte. Kunstliebhaber kommen mit dem holländischen Künstler Pablo Lücker auf ihre Kosten. Der Absolvent der renommierten Design Academy in Eindhoven verwendete eine Lasergravurtechnik um seine Handschrift so auf hochwertige Weise in die AXOR My Edition Trägerplatte einzuarbeiten, ohne den praktischen Aspekt aus den Augen zu verlieren. Der Entwurf `Water Scapes` von CY+YA Collective aus England thematisiert die dynamische, aber subtile Interaktion von Klang und Wasser.

„Inspirationen erreichen uns von überall – die Übertragung auf eine Armatur und die damit verbundenen Möglichkeiten der Individualisierung haben uns zur Durchführung dieses Wettbewerbs bewogen. Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig sich ein Stück Welt nach Hause zu holen“, so Anke Sohn, Head of AXOR Brand Marketing.

AXOR MyEdition realisiert Armaturen nach eigenen Wünschen

Das in Stuttgart ansässige Design Studio, Phoenix Design, zeichnet verantwortlich für die Formgebung der AXOR MyEdition Kollektion. Das Besondere: eine neutrale Trägerplatte, die es ermöglicht das eigene, individuell ausgewählte Material auf die Armatur zu bringen. Mit der Unterstützung eines Materialspezialisten vor Ort wird die persönliche Aussage zum bedeutsamen Narrativ. „Die Sehnsucht nach Persönlichem, Eigenem, Unverwechselbarem treibt uns alle an. Am Ende dieser Entwicklung begeistert das personalisierte Produkt“, erklärt Andreas Diefenbach, Managing Partner von Phoenix Design.

Über AXOR

AXOR entwickelt und produziert ikonische Objekte für luxuriöse Bäder und Küchen. In Zusammenarbeit mit weltbekannten Designern – darunter Philippe Starck, Antonio Citterio, Jean-Marie Massaud und Barber Osgerby – entstehen AXOR Produkte in vielfältigen Stilrichtungen. Alle Armaturen, Brausen und Accessoires von AXOR entsprechen höchsten Qualitätsstandards. Mit weit über die eigentlichen Produkte hinausreichender Expertise inspiriert und befähigt AXOR Architekten, Innenarchitekten und designbegeisterte Menschen. Gemeinsam mit AXOR gestalten sie Räume, welche die einzigartige Persönlichkeit ihrer Nutzer reflektieren. Als zukunftsorientierte Marke der Hansgrohe Group widmet sich AXOR der Entwicklung unverwechselbarer Produkte und ihrer Herstellung in herausragender Qualität.

Kontakt

Astrid Bachmann
Stellvertretende Leiterin Corporate Communications, Marken-PR AXOR